Sonntag, 20. Januar 2008

Seifenschalen aus Fimo

Versuch Nr 1 :-)


Versuch Nr 2 :-|


Versuch Nr 3 :-)

Nun habe ich mich auch noch mit dem Fimo-Virus infizieren lassen, "Schuld" ist Hödlgut mit ihren unvergleichlich schönen Exemplaren. Überhaupt, sie hat einen sehr interessanten Blog mit sehr viel schönen selbstgemachten Sachen!
Viele Tipps und Anregungen in Sachen Fimoverarbeitung und was man noch alles mit Fimo anstellen kann, fand ich auf dieser Seite.
Meine Schalen sind noch nicht soooo perfekt (in Ermangelung einer Digi-Kamera habe ich die Teile gescannt), die Form ist noch nicht optimal und lackieren muss ich sie auch noch. Aber fürs erste doch schon ganz ansehnlich und es hat richtig viel Spaß gemacht. So kam meine vor drei Jahren angeschaffte und nie benutzte Nudelmaschine nun doch noch zum Einsatz....
Eine Basteanleitung findet ihr hier im Naturseifen-Forum.

Kommentare:

Sin Paliativos hat gesagt…

wow! original. No sabia que se pudiera realizar esto con la herramienta fimo!

Saludos

Jill hat gesagt…

Na nun hast du dich auch noch mit dem Fimo-Virus anstecken lassen ;-)
Deine Seifenschalen sind ganz toll geworden.

Gruß Jill

Hoedlgut hat gesagt…

Ooh, sehr feine Seifenschalen hast du da gemacht. Schön das du dich auch mit dem Fimo-Virus anstecken hast lassen ;) Freu mich schon auf weitere Werke von dir. Ganz liebe Grüße aus Ö, Hödlgut.