Samstag, 3. Januar 2009

Warme Ohren...

...habe ich ja jetzt - dank meiner neuen Häkelmütze passend zur orangenen Wind- und Wetterjacke. Trotzdem kratzt nun der Hals :-(. Ich liebe bunte Ringelmützen, doch stört mich immer das "Farbtreppchen", dass beim Farbwechsel entsteht. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man das verhindern kann?

Kommentare:

Sambucus hat gesagt…

Hi Claudia,
hast ja das Jahr schön aktiv begonnen. Die Mütze sieht toll aus, da könntest du ja für deinen Hals gleich einen Schal häkeln. Ich kann dir leider keinen Tipp geben, Häkeln ist nicht so mein Ding. Mit Sockenwolle würde es vielleicht ja auch schön aussehen, da kommt ja die neue Farbe immer von allein.
Viel Glück in diesem neuen Jahr!!!
LG
Sílvia.

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Hallo Claudia,
deine Mütze ist sehr schön geworden. Für Probleme mit dem Farbwechsel ist vielleicht dieser Link für dich hilfreich:
http://www.hobbiefrau.com/php/detailview_artikel.php?id=624
Deinem Hals wünsche ich gute Besserung.
Liebe Grüße
Susanne

Traumschaumseife hat gesagt…

Hallo Susanne, danke für den Link.
Ich finde dort zwar die Lösung des Problems nicht, aber viele neue Anregungen!
Euch auch viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr!

macsoapy hat gesagt…

Bei den Ringelsocken hatte ich das Problem auch immer. Ich verwende deshalb Wolle, die von alleine die Ringel macht. Ich finde, dass Schoppelwolle gute Sorten hat, die man sonst nicht an jeder Ecke findet:

http://www.schoppel-wolle.de/

bathe
Gabi

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Hallo Claudia,
im Prinzip ist es beim Farbwechsel in Runden genauso wie beim Jacquard-Häkeln. Schließt du jeweils eine Runde mit Kettmasche oder häkelst du in "Spiralen"?
Im ersten Fall probiere mal aus, die Kettmasche bereits mit der neuen Farbe zu häkeln. Das müßte klappen.
Liebe Grüße
Susanne

Traumschaumseife hat gesagt…

Aha, das wird´s sein. ich werde es bei der nächsten Mütze mal ausprobieren! Ich bin ja kein Häkelprofi.....:-(

Danke für den Tipp!