Montag, 1. Oktober 2012

meine neue Boshi Häkelmütze ist fertig

Boshi Häkelmütze



Ich häkle und stricke ja nicht erst seit heute Mützen. Trotzdem sind die "Boshis" erst im Vormarsch, seit Jungs zur Häkelnadel greifen.Oder auch reife Männer, wie ich neulich in der Handarbeitsabteilung im Kaufhaus beobachten konnte. Er war so mutig eine Fachverkäuferin anzusprechen, da er nicht wusste, wie Häkelnadeln aussehen. Clevererweise hatte er das Buch der Häkeljungs dabei, sodass er auf ein Foto des gesuchten Objektes zeigen konnte. Die Antwort der Verkäuferin war kurz und knapp: "Da!" und verschwand.
Gefrustet sprach er dann eine nette Kundin an, die sogleich bereit war, mit ihm zusammen die passende Wolle auszusuchen, da sie auch ein Beanie für den Enkel häkeln wollte. :-) Ich hatte es eilig und so habe ich nicht mitbekommen, ob sie sich zum Häkeln verabredet haben, vorstellen könnte ich es mir.

Meine Mütze habe ich in Spiralen mit doppeltem Faden in knapp zwei Stunden gehäkelt. Nun fehlt noch der passende Bommel in blau und dann kann die Mützenzeit kommen :-).

Wenn gewünscht, kann ich gerne eine Anleitung posten.

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Hallo,
ich würde auch gerne eine zweifarbige boshi Mütze häkeln, bin aber noch Anfänger.
Wie hast du das gemacht mit den zwei Fäden?!
LG Sabrina

Traumschaumseife hat gesagt…

Liebe Sabrina,
ich habe die zwei Fäden übereinandergelegt und wie einen Faden zusammenverhäkelt.

Liebe Grüße

Sabrina hat gesagt…

Super vielen Dank! Dann werde ich das gleich mal ausprobieren!

Liebe Grüße
Sabrina