Sonntag, 30. November 2014

Neuanlage einer Streuobstwiese

Auf der Fläche der Forstbaumschule "Billen Forst" in Bösinghausen haben wir gestern im Rahmen unserer Baumwartausbildung eine neue Streuobstwiese angelegt. Gepflanzt haben wir, nach einer kurzen Anleitung durch Hubertus und Andreas, zwanzig Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Zwetschgenbäume, die die beiden Wiesenbesitzerinnen Karin und Michaela eine Woche vorher bei der Baumschule Spieß in Lippoldsberg abgeholt hatten.

Die Pflanzlöcher hatten sie schon markiert, die Bäume warteten in Wassereimern... schwuppdiwupp (ca 2 Stunden) waren die Buddelarbeiten erledigt, wahrscheinlich auch deshalb, weil es so saukalt war. Dannach gab´s heißen Kaffee und Tee sowie belegte Brötchen zum Aufwärmen und zur Stärkung. Jetzt müssen die Bäume nur noch eine Pflanzschnitt bekommen und gut angehen. :-) Es hat mal wieder riesig Spaß gemacht!

Keine Kommentare: